Zugspitze Panorama

Von der Zugspitz-Seilbahn Bergstation geht der Blick hinab auf den zum Teil gefrorenen Eibsee.

Die deutsche Gipfelstation ist über das Münchner Haus mit der österreichischen Tiroler Seilbahn verbunden.

Das Gipfelkreuz ist über einen kurzen Klettersteig von der Aussichtsterrasse der Gipfelstation erreichbar.

Die Aussichtsterasse erlaubt bei günstigen Wetterbedingungen einen Fernblick bis zu 250 km über die Gipfel der Alpenländer

Die Gipfelkapelle, das Panorama Restaurant "Sonn-Alpin" und die Bergstation der Zahnradbahn bilden das Zentrum auf dem Zugspitzplatt. Zur Wintersaison 2007 entsteht ein Glaspavillon mit Showküche am "Sonn-Alpin" für rund 250 Personen.

Textrechteck
Gapsports Logo
Gipfelkreuz
TAste Team
Taste Impressum
Bkick vom Gipfelkreuz
Auf der Piste
Blick auf die Gipfelstation